Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region e. V.
Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region e. V.

Herzlich Willkommen!

Der Förderverein für Naturschutzarbeit ist in der Uecker-Randow-Region, im äußersten Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns, aktiv. Gemeinsam mit vielen regionalen und überregionalen Partnern haben sich die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitglieder dem Erhalt einer intakten Natur für Menschen, Tiere und Pflanzen verschrieben. Lernen Sie uns kennen! 

 

Unser Verein steht allen Interessierten offen, sich zu engagieren oder einach nur Anteil an unserer Arbeit zu nehmen.

Wichtige Information: Die geplante Heideblütenwanderung in Jägerbrück am 2. September 2017 kann in diesem Jahr aufgrund organisatorischer Hindernisse bei den Standortbetreuenden der Bundeswehr leider nicht stattfinden. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden versuchen, im Jahr 2018 wieder diese sehr beliebte Wanderung anzubieten.

Neues Projekt zur Biologie der Lachmöwen auf dem Riether Werder

Im Jahr 2017 und 2018 wird der Förderverein in Zusammenarbeit mit der Universität Greifswald umfassende Untersuchungen zu Brutverhalten und Nahrungsaufnahme der Lachmöwen auf dem Riether Werder durchführen. Die Ergebnisse werden dazu beitragen, die Standortbedingungen für die großen Brutkolonien noch attraktiver zu machen und das Pflegemanagement der Insel noch besser an die Lebensraumbedürfnisse der Lachmöwen anzupassen.

Das Projekt wird von 

- NUE / BINGO

- Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

- Ehrenamtsstiftung M-V

- Universität Greifswald 

   und dem FV Naturschutzarbeit gefördert.

Exkursionen & Veranstaltungen 2017 ... alle Informationen finden Sie hier

Unsere diesjähige Mitgliederversammlung findet am 16. September 2017 statt. Anläßlich unseres 25-jährigen Vereinsjubiläums erwarten wir viele Gäste und unsere Freunde aus dem Partnerkreis Stormarn.

Am 17. September 2017 findet dann traditions-gemäß die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Stormarn-Uecker-Randow statt.

Das Bild links entstand während der Mitglieder-Exkursion zum Botanischen Garten Christiansberg im Mai 2016. 

Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung unserer Pflegemaßnahmen durch die KfW Stiftung in den kommenden zwei Jahren! Dadurch können wir gemeinsam mit unseren regionalen PartnerInnen das Vorhaben "Lebensraum von Nass bis trocken - die Vielfalt erhalten" durchführen und dafür sorgen, dass viele einzigartige Biotope für Arten, die bereits auf der Roten Liste M-Vs stehen, erhalten bleiben. Unser ehrenamtlicher Beitrag zum Erhalt der Biodiversität in der Region Uecker-Randow!  

Auch in diesem Jahr bietet der Förderverein für Naturschutzarbeit jeden Mittwoch eine geführte Exkursion zur Insel Riether Werder an. Möchten Sie teilnehmen? Sind Sie interessiert an der naturschutzfachlichen Betreuungsarbeit unseres Vereins? Wollten Sie schon immer einmal wissen, was sich da auf der Insel tut? Alles Wissenswerte (Termine, Anmeldefrist, Kosten etc.) erfahren Sie in nachfolgendem Dokument zum Herunterladen.

Managementplanung für FFH-Gebiete in der Region 

Das StALU Vorpommern hat für insgesamt 11 FFH-Gebiete in unserer Region die Managementplanung in Auftrag gegeben. Informationen zu den Gebieten und zum Planungsprozess finden Sie auf der Homepage des StALU Vorpommern unter

http://www.stalu-mv.de

Letzte Aktualisierung: August 2017. Verantwortlich für alle Inhalte: Der Vorstand

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region e. V.